Aktuell 2/22

RC-Bergfinder in neuen Kleidern

Die kürzlich erfolgte Neuauflage der Bergfinder-Dress (von Castelli) ist optisch wieder sehr gelungen und wird von den Clubmitgliedern auch schon gerne bei den Ausfahrten getragen.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals sehr herzlich bei unseren Sponsoren bedanken. Ohne deren finanzieller Hilfe wäre eine derartige “Neueinkleidung” nur sehr erschwert möglich.

Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge: Cafe Rondo, Die Planbar, Easy-PV, ETA-Heiztechnik, Falu-Etikettendruck, Ford Danner, Gasthaus Greifender, Klipp-Frisör, Maier & Stelzer – ihr Installateur, Netcon – EDV- und Bürotechnik, Raiffeisenbank Region Hausruck, Stellantis – Automobile.

in neuen Kleidern …..


Dank Sponsoring (Danke Daniel) ist es uns auch ermöglicht worden, dass viele Clubmitglieder mit Sport/Freizeitjacken im “Bergfinder-Design” von der Firma SCROC ausgestattet werden konnten. Die Merino-Jacken überzeugen durch Top-Qualität und Design.

Rückschau 24h von Grieskirchen

Zahlreiche Bergfinder nahmen an der heurigen Auflage des 24h Radmarathons in Grieskirchen teil und haben für entsprechende Präsenz auf und an der Strecke gesorgt.

Im EZF der Kinder waren unsere Nachwuchs-Bergfinder stark vertreten:

1.Platz U9 Felix Schöberl, 3.Platz U9 Michael Jäger, 5. Platz U7 Gabriel Jäger, 20. Platz U7 Anton Rab

Harald Rab und Zeljko Marjanovic bestritten die 6h Solo Wertung mit jeweils 9 Runden und 193,5 km, Stefan Dornetshuber mit 10 Runden (215km), Manfred Berghammer mit insgesamt 10 Runden die 6h im Mixed Team.

Unser RAA Team mit Lukas Webinger, Adi Tischler, Thomas Steininger und Roland Dornetshuber fuhr auf den 6. Platz im 4er Team Bewerb über 24h.

Gleich 5 Teilnehmer traten die 24h solo an. Allen voran Mario Thallinger mit 36 Runden (774km), die den ausgezeichneten 3. Rang in der Gesamtwertung bedeuteten. Baumgartner Philipp und Stefan Frühauf fuhren jeweils 28 Runden (602km), Harald Lorenz 25 Runden (537,5km) und Christian König bei seiner Premiere 21 Runden mit 451,5km.

Darüber hinaus haben unsere Bergfinder Birgit Jäger, Gerhard Elsinger, Willi Grausgruber und Max Osterkorn das Big Team der ETA-Heiztechnik mit einigen Runden unterstützt.

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen und ein DANKE an alle BetreuerInnen!

Philipp Baumgartner (links) und Christian König (rechts) “eskortieren” Mario Thallinger (3. Platz Einzelfahrer-24 h) bei der Zieleinfahrt!

RAA-Team 2022

Auch heuer geht wieder ein 4er-Team beim RAA an den Start. Wie schon erwähnt, bestritten unsere RAA Teilnehmer beim 24h „Heimrennen“ in Grieskirchen einen “Testlauf” und erreichten den 6. Platz in der 4er-Team Wertung. Das war ja schon mal eine starke Vorstellung.

Die Jung’s bedanken sich sehr herzlich bei den Fans, BetreuerInnen und Sponsoren für die perfekte Unterstützung.

#blitzeyewear #blitzeyewear_austria #keepfocused #blitzfusion #blitzmatrix #frisör #klipp #trend #style #cowonder.rocks #falu #netcon #systememitweitblick #wirmachts’smöglich #raiffeisen #diePlanbar #AutohausFordDanner #globesystems #Powerbar #EvolvingMindset #autoaigner

Aktuelle News zu den RAA-Vorbereitungen gibt es auf Facebook (RC-Bergfinder).

 

Wir sind mal kurz weg…

Eine “besondere” Radtour sollte es sein – und so hat sich unser Willi (Grausgruber) zum bevorstehenden 60er kürzlich auf eine schöne und vor allem bergige Radtour nach Nizza aufgemacht. Damit es nicht zu eintönig wurde, begleitete Max (Osterkorn) ihn auf dieser Tour nach Frankreich.

Die beiden haben uns mit ihren Reise-Infos und vielen tollen Bildern  den Mund so richtig “wässrig” gemacht. Wir hoffen, dass wir zum “Jahresabschluss” ein  Filmchen von dieser tollen Reise sehen werden! 

Ein paar Fakten zur Tour von Schlüßberg nach Nizza:

  • 14 Tagesetappen
  • 74:47 Stunden 
  • 1523 km
  • 23640 hm

Sepp (jogad)

Schreibe einen Kommentar